Kategorien &
Plattformen

Shoah-Gedenken 2022

Shoah-Gedenken 2022
Shoah-Gedenken 2022
© Luke Lawreszuk from Pixabay
© Pfarrei St. Petzer
© Pfarrei St. Petzer

Seit 1998 findet in Montabaur am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz eine Gedenkveranstaltung statt. Es ist eine Erinnerung an die jüdischen Mitbürger der Stadt.

Der thematische Schwerpunkt unter dem Titel „Neues Aufblühen aus tiefen Wurzeln“ lässt sich nicht wie geplant realisieren.
Aber: Wir gedenken der 24 jüdischen Mitbürger in Montabaur, der sechs Millionen ermordeten Juden im Zweiten Weltkrieg und der anderen Opfer des Nationalsozialismus: der Sinti und Roma, der Menschen mit Behinderungen, der Schwulen und Lesben, der Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter, der Kriegsgefangenen, der politisch Verfolgten, der Widerständler und der sogenannten „Asozialen“.

Für die Zoom-Video-Konferenz benötigen Sie einen Computer, Laptop oder Tablet mit Kamera und eine stabile Internetverbindung.
Mit den Zugangsdaten erhalten Sie eine Anleitung, wie sie der Zoom-Video-Konferenz beitreten können.

Markus Neust
Pastoralreferent
Ignatius-Lötschert-Straße 2A56410Montabaur
Tel.:02602 99747-0

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz